Fastfood News: Mein Burger – Von euch, für euch

Irgendwie ist länger nichts geschehen. Die BILD erlaubte es niemandem mehr, auswärts EHEC essen zu gehen und auch die Ketten hatten Sommerloch im Angebot. Die neue Chickenburgerkreation von McDonalds probierten wir zwar, entschieden aber, dass sie keinen ausführlichen Beitrag wert sei.

Aber nun!!!!! Endlich!!!! Vor einigen Monaten rief McDonalds seine Kunden dazu auf, online eigene Burger zu erstellen und der beste würde dann tatsächlich zum Kauf angeboten werden. In der Zwischenzeit fanden irgendwie wahrscheinlich sehr ernstzunehmende Auswahlverfahren statt und gewonnen hat „Just Stevinho“ mit Chicken, Gurken, Käse und solchen Scherzen. Find ich prinzipiell schonmal indiskutabel, dass ein Chickenburger gewonnen hat.

AAAABER es gibt positive Nachrichten: McDonalds verkauft nicht nur die Fehlentscheidung. Momentan gibt es alle 7 Tage einen neuen  Burger aus den Top 5. Und da ist schon Potential dabei. Sicherlich nicht bei dem McBrezel mit Fleischkäse und anderen körperverletzenden Bestandteilen. Aber zum Beispiel beim N.Y. Cheese Beef mit doppelt Käse und doppelt Beef. Oder auch beim Big Flavor mit Jalapenos und Bacon. Ich muss auch gar nicht groß drumrumreden, natürlich werden wir von Dreifachfleisch alle Varianten testen (für den McBrezel stehe ich nicht zur Verfügung).

Ich bin mir relativ sicher, dass mir der NY Cheese Beef am besten schmecken wird und dass wir McDonalds darauf eindringlich hinweisen müssen. Zusätzlich zu doppelt Fleisch/Käse soll er rauchige Tomatensoße, Honig-Senf-Soße und karamelisierte Zwiebeln mit sich bringen. Jaaaa, könnte was sein. Ich bin gespannt.

Wie dem auch sei. Wir werden unsere eigene Reihenfolge finden und die wird sehr wahrscheinlich anders ausfallen als die tatsächliche Entscheidung. Chickenburger. Man man man. Und falls jemand fragen sollte, warum ich nicht mitgemacht habe: Wollte ich. Ich konnte aber nicht dreifach Fleisch mit dreifach Käse kombinieren. Daraufhin hatte das keinen Sinn mehr.