New York, New York. Cheesebeef.

Gesagt, getan. Burger Nummer 1 der McDonalds-Aktion wurde getestet. NY Cheesebeef, doppelt Fleisch, doppelt Käse, Senf-Honig-Soße, Gewürzketchup und karamellisierten Zwiebeln. Ich nahm ja vorher schon an, dass das schmecken würde. Bei den Zutaten kann man ja kaum was falsch machen.

Ja, mehr kann man dazu auch eigentlich nicht schreiben. Gut war er. Von der Größe her genau richtig, damit alle Beläge auf dem Burger geblieben sind (ich hatte noch einen anderen Burger, den Big Classic Cheese, der so groß war, dass es ein ziemliches Massaker auf dem Tisch gab).

Dass karamelisierte Zwiebeln drauf waren, fiel mir erst hinterher wieder ein. Besonders aufgefallen sind sie mir beim Essen jedenfalls nicht, haben aber wohl dazu gepasst. Die Soßen haben so wie sie waren ganz gut zum Rest gepasst, jedenfalls geschmacklich anders als die normalen McDonalds-Soßen und vor allem hatte die Honig-Senf-Soße (hinter der ich erst Mayo vermutete) nicht diesen penetranten Royal-TS-Mayogeschmack gehabt. Für mich hätten sie eventuell etwas schärfer sein können. Insgesamt aber durchaus brauchbar das Teil. Einfach ein stimmiger Burger, ohne Schnickschnack. Für Kettenfastfood gut.