London Calling. Burgertrip.

Mind The Gap. Ständig hört man es in der Londoner U-Bahn. Mittlerweile ist es ein Markenzeichen geworden, gehört zu London wie die Tower Bridge und der Regen. Aber englisches Essen? Londoner Burger? Muss man die etwa auch beachten? Die Frage stellten wir uns schon lange, denn von denen hört man nicht allzu viel… Einige wenige Londoner Burgerblogs habe ich schon länger verfolgt, ein paar Namen hatte ich im Hinterkopf. Allerdings war ich mir nicht sicher, was uns in dieser Hinsicht wirklich erwarten würde. Man las und sah viel rosagebratenes Hackfleisch, einige Beispiele sahen doch sehr „messy“ aus, wie man in den USA sagen (und lieben) würde. Sind die britischen Burger aber vergleichbar mit denen im berüchtigten Mutterland?

Aus einem 4-Tage-Pärchenurlaub machten wir aus diesem Grund völlig uneigennützig einen Burger-Fieldtrip. Einen Plan gab es eigentlich nicht, vielmehr eine Mischung aus „davon habe ich mal irgendwo gelesen“ und „das sieht gut aus“. Allerdings war mir wichtig, einen gewissen Querschnitt zu bekommen: Fastfood. Upper Class-Burger. Szeneburger. Also mal schauen.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , , , , , , | 2 Kommentare

Superheldenfutter

Langsam sollte ich darüber nachdenken, mir den Zusatz “Experte Frankfurt” auf die Visitenkarte drucken zu lassen. Jedenfalls war ich wieder einmal in der Bankenstadt unterwegs um ein weiteres der dort zahlreich vorhandenen (Und es werden kontinuierlich mehr. Eventuell haben Banker im Arbeitsvertrag stehen, dass man mehrmals wöchentlich Burger essen muss. Vielleicht werde ich Banker.) Burgerrestaurants zu testen:

Heroes Premium Burgers
Leibnizstr. 13
60316 Frankfurt am Main
http://heroes-burgers.de

Irgendwann hatte ich die Adresse mal ergooglet und abgesehen davon gar nichts vom Heroes gehört. Die Bratstube liegt auch nicht unbedingt zentral (im Sinne von Fußgängerzone, mit dem Auto ist er mittelgut zu erreichen, letzteres aber nur mit Glück zu parken), sondern eher in einem Wohnviertel zwischen schönen Altbauten, relativ unscheinbar und für einen “Zufallsfund” bzw. Laufkundschaft eher nicht zu erreichen.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Superheldenfutter

Berlin Burgermeister oder wie man die goldene Gans findet

An einem kurzen Ausflugswochenende in die deutsche Hauptstadt konnten wir uns mit den kulinarischen Begebenheiten vor Ort auseinandersetzen.Dabei stand am Anfang die Frage, welcher Burgerladen in der kurzen Zeit besucht werden sollte. Die Frage gestaltete sich insbesondere daher schwierig, da mittlerweile eine ganze Reihe von Burgerläden in der Hauptstadt existieren. Burgeramt, Marienburger und Kreuzburger sind hier nur einige zu denen man einige gute Reviews in einschlägigen Seiten findet. Einer der sich dabei in besonderem Maße hervortat ist der

Burgermeister in Berlin-Kreuzberg
Oberbaumstraße 8
10997 Berlin
0176 21530440

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Berlin Burgermeister oder wie man die goldene Gans findet

Showdown.

Seit eh und je sind die USA gespalten. Waren es einst Cowboys gegen Indianer der weiße Mann gegen die Ureinwohner, Elefanten gegen Esel (Transferaufgabe!), Fundamentalisten gegen Liberale, Konföderation gegen Yankees oder Bürgerrechtler gegen Konservative, sieht das heute komplett anders aus. Heuer ist es nur noch ein Konflikt „Ostküste gegen Westküste“. Savoir vivre könnte man meinen, Genießer aus dem Westen gegen Kapitalisten aus dem Osten.

(Shake Shack: Shack Burger)

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , , | 2 Kommentare

55. Deutsch-Amerikanisches Volkfest in Grafenwöhr – die Burgerfestspiele!

Es war mal wieder Zeit für Burger. Doch nicht einfach nur so EINEN Burger, sondern für einen richtig guten Burger. Wo findet man richtig gute Burger? Klar, werden die einen oder die anderen sagen: „Natürlich in Amerika, Depp!“. Weil aber ein Trip nach USA lange dauert und zudem auch noch ne Stange Geld kostet, sind wir in ein kleines Amerika mitten in Deutschland gefahren. Der Ort heißt Grafenwöhr und liegt irgendwo im nirgendwo in der Oberpfalz. Doch das war nicht der Grund für den Trip. Sondern Grafenwöhr ist die Heimat des größten und modernsten Truppenübungsplatzes der US-Army außerhalb der USA und somit auch Wohnort von vielen tausend Amerikanern. Dort fand Anfang August das „55. Deutsch-Amerikanische Volksfest“ statt und entpuppte sich als amerikanisches Kleinod mitten in Europa.

Deutsch-Amerikanischen Volksfest
US-Armee Garnison Grafenwoehr
http://www.volksfest-grafenwoehr.de/

Neben fränkischen, oberpfälzerischen und bayerischen Schmankerln gab es deshalb auf dem gut gesicherten Volksfestgelände im Camp Kasserine auch alles was das amerikanische Herz begehrt. Dazu gehörten Hamburger, Cheeseburger, Hot Dogs, Nachos, Barbeque Ribs, Tacos, Chili, Corn-on-the-Cob, usw., usw. Insgesamt also mehr Kalorien als ein Mensch essen an einem Abend essen kann, oder vielleicht auch sollte.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für 55. Deutsch-Amerikanisches Volkfest in Grafenwöhr – die Burgerfestspiele!

Sam Kullman's Diner – der schöne Schein

Aufgrund geschäftlicher Tätigkeiten fuhren wir vor kurzem in die Gegend um Kaiserslautern und ich entschied mich spontan bei Sam Kullman's Diner vorbei zu schauen um einen „kurzen und schnellen“ Test durchzuführen.

Sam Kullman's Diner
Mainzer Straße 119
67657 Kaiserslautern

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sam Kullman's Diner – der schöne Schein

Meat Us! Meat me?

Irgendwo schrieb ich einmal, dass Frankfurt Deutschlands Burgerhauptstadt ist. Quantitativ zumindest. Was allerdings daran liegen könnte, dass ich mich wenig im Umkreis Hamburg/Berlin aufhalte, und die anderen großen Metropolen etwas vernachlässige noch vor mir habe. Jedenfalls sorgten wir dafür, dass wir die letzten weißen Flecken auf unserer Frankfurt-Karte ein wenig reduzieren konnten. Nach einigen Empfehlungen und einem vielversprechenden Internetauftritt wollten wir nun endlich „gefleischt“ werden:

Meat Us
Carl-Theodor-Reiffenstein-Platz 6
60313 Frankfurt am Main
http://www.meat-us.de

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , | Kommentare deaktiviert für Meat Us! Meat me?

Potato Rolls


Man muss es nicht diskutieren. Deutsche Industrieburgerbrötchen können nichts und werden auch niemals etwas können. Punkt. Von daher muss man selbst für Abhilfe sorgen. Da ich das noch nie tat, war nun endlich Zeit dafür. In New York hatte ich bis dahin mir unbekannte Potato Rolls gegessen und war ihnen sofort mehr oder weniger verfallen. Diese speziellen Buns waren leicht süßlich, luftig, ziemlich perfekt. Seitdem habe ich unzählige ein paar Rezepte dazu studiert und mich am Ende an diesem und diesem orientiert. Aufgrund der Maßangabenextravaganz der Amerikaner ist das ja immer etwas schwierig. Umrechnen, übersetzen, konvertieren. Und dann auch noch eine kleinere Menge. Schwerstarbeit! Im Endeffekt kam jedenfalls mit einigem Getüftel und Probieren ein sehr sehr brauchbares Produkt heraus.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , | 3 Kommentare

Produktevalutation: Kontaktgrill Steba 4.4.

Wir evaluieren gerne. Vor allem Burger. Aber auch andere Dinge. Am liebsten dann andere Dinge, mit denen man Burger zubereiten kann. Burgerpressen zum Beispiel und… ja, ansonsten bisher nicht viel. Aber das muss wird sich ändern, und den Anfang macht unsere Neuerwerbung aus dem Hause Steba: ein Kontaktgrill. Ein Kontaktgrill? Genau, ein fleissiger Küchenhelfer für mietwohnungsgeplagte Nichtholzkohlegriller. Noch genauer: zwei beschichtete Grillplatten, die man in der Küche sehr hoch erhitzen kann (mittels Strom) und dann Fleisch, Fisch und Gemüse Fleisch zwischen den Platten „grillen“ kann. Da mich Burger in der Pfanne mittelmäßig überzeugen und der Backofen auch keine grandiose Lösung ist, musste nun so ein Teil her.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , | Kommentare deaktiviert für Produktevalutation: Kontaktgrill Steba 4.4.

Aus dem Labor: Grilledcheesesandwichburger

Manchmal kommen einem abgefahrene Ideen. Oft passiert das, während man ein Grilled Cheese Sandwich isst. Warum das so ist? Hm. Vielleicht weil man mit einem Grilled Cheese Sandwich auch noch andere Sachen machen kann, als nur ein Grilled Cheese Sandwich! Und was? Naja, was wohl? Zum Beispiel Grilled Cheese Sandwich Burger. Burger! Und das wäre? Oben ein Grilled Cheese Sandwich, unten ein Grilled Cheese Sandwich, und dazwischen ein Burger. Ja, oh, das klingt gut. Sehr gut sogar. Und noch besser, wenn man dabei auch noch die neue Ikea-Gusseisenpfanne in puncto Burgerbraterei entjungfern kann.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aus dem Labor: Grilledcheesesandwichburger