Back: 55-Burger bei McDonalds

Der 1955 Burger, den es im Winter zum ersten Mal gab, feiert nun sein Comeback bei den Golden Arches.

(Bild: McDonalds.de)

Gut so, finde ich. Denn als ich ihn während seines ersten Gastspiels gegessen habe, fand ich ihn, verglichen mit den anderen McD-Produkten, eigentlich ganz angenehm. Durch die Soße und den Bacon schmeckt er würzig, wobei man den Bacon auch abbestellen kann, ohne dass der Burger an Geschmack verliert. Warum der 55er nicht fest im Programm bleibt, versteh ich nicht wirklich. Wenn man ihn mal ausprobieren will, bekommt man ihn momentan auch mit einem Gutschein als Menü plus Chicken Nuggets für 7 Euro.

Geposted in Allgemein | Tags: , , | 1 Kommentar

Die Kuh Die Lacht


Ein erster Test in Frankfurt am Main: Das Burger-Restaurant „Die Kuh Die Lacht„. Die Lage in der Frankfurter Fußgängerzone nahe der MyZeil und der U-Bahn Hauptwache ist eigentlich sehr günstig, wenngleich Die Kuh Die Lacht etwas versteckt ist:

Die Kuh Die Lacht
Schillerstraße 28
60313 Frankfurt am Main

Location: Eigentlich durchweg positiv. Die Einrichtung ist in dunklem Holz gehalten und erscheint sehr geräumig. Das Publikum war hauptsächlich von der typischen Frankfurter Mittagspausen-Crowd bestimmt, aber trotzdem sehr angenehmen. Einziges Manko ist vielleicht, dass die Tische sehr groß sind, so dass man an manchen Tischen nicht „ungestört“ essen kann. Den meisten mag dies egal sein, es kann aber auch stören.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , | 2 Kommentare

Goop-Sauce


Hintergrund: Das Rezept ist angelehnt an eine Version aus dem Buch von George Motz. Es geht um die Reproduktion einer gelblich/grünen Burger-Soße, die man hauptsächlich an der Westküste der USA in der Region um Seattle kennt. Ich habe sie etwas variiert und sie schmeckt vor allem zu gegrilltem Burger sehr gut. Außer vielleicht ein wenig Salat benötigt man auch nicht viel mehr auf dem Brötchen.

Zutaten:
200ml Mayonaise
2 EL Senf
2 EL gehackte Gurken oder Gurkenrelish
2 EL Ketchup
1 TL Chilipulver
Pfeffer

… vermischen, ziehen lassen, 1EL der Soße auf das Fleisch, lecker.

Geposted in Allgemein | Tags: , , | Kommentare deaktiviert für Goop-Sauce

Gourmetfleisch?

Alles neu macht der Mai. Naja, nicht ganz, aber zumindest probierten wir mal etwas für uns Neues aus: Burger aus dem Internet. Das klingt zunächst etwas seltsam und hat auch rein gar nichts mit dem klassischen Hallo-Nr.32klein-große-47-zum-Liefern-bitte, das man vom Pizza-Lieferdienst kennt zu tun. Vielmehr gibt es ein paar Anbieter, die hochwertiges (so wird es zumindest beworben) Fleisch schockgefrostet sozusagen an die Haustür liefern. Einer dieser Anbieter ist gourmetfleisch, und weil es dort auch Burgerfleisch gibt, wollten wir es natürlich nicht verpassen, das auszuprobieren.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Gourmetfleisch?

Zu Gast beim Burgermeister in Frankfurt


Nicht, dass es Tradition werden würde. Aber auch am gestrigen Donnerstag haben wir weder Kosten noch Mühen gescheut und uns erneut auf die dramatische Suche nach DEM Burger in Deutschland begeben. Und da diese Stadt doch einige Alternativen dafür bietet, landeten wir wieder einmal in Frankfurt bei

Burgermeister
Dreieichstraße 20
60594 Frankfurt am Main

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , , | 2 Kommentare

Fleischkäse vom Metzger, Hackfleisch auf den Burger!

Ja. Genau. Wortwörtlich! Deutsches Bier wird nach dem Reinheitsgebot gebraut. Die Zutaten sind festgelegt, das Bier ist dadurch eine Weltmarke. Jegliches Gepansche und Experimentieren schadet dem Produkt. Warum sage ich das? Weil auch für Burger ein Reinheitsgebot existieren sollte.

McDonalds hat diese Woche den McBrezel im Angebot. Einen „Burger“ mit „Bayerischem Leberkäse“ und Kartoffelsalat. Auf Burgerbrötchen. Mit Honig-Senf-Soße, „Bergkäse“ und Röstzwiebeln. Das ist Produktvergewaltigung. Und nein, ich will nicht „erstmal probieren“ bevor ich meckere. Ich esse das nicht. Wenn ich das essen will, geh ich zum Metzger, hol mir ne Scheibe Leberkäse. Zum Bäcker, hol mir ein Brötchen. Und mache mir dann richtigen scharfen oder süßen Senf drauf. Und dann ess ich das. Ohne Kartoffelsalat. Und dann schmeckt das. Und so muss das sein.

Wenn ich aber einen Burger will, dann geh ich nicht zum Metzger, zum Bäcker, und dann benutz ich keinen süßen Senf. Dann geh ich (notgedrungen manchmal) zum Fastfood-Restaurant, und dann will ich da Rindfleisch drauf haben. Und Ketchup. Und Zwiebeln. Und dann schmeckt das. Und so muss das sein. Reiner Burger, gutes Produkt, Burgerkultur.

McBrezel findet ohne Dreifachfleisch.de statt.

Geposted in Allgemein | Tags: , , | 2 Kommentare

Burgerladen in Mainz


Wiesbaden/Mainz, heikles Thema, vor allem bei uns. Freiwillig wechsle ich die Rheinseite selten, aber im Namen des Burgers muss man kleinere oder, wie in diesem Fall, riesige Opfer eingehen. Nachdem wir schon im Pomp waren, wurde ich in Kommentaren und E-Mails mehrfach auf eine ganz neue Location aufmerksam gemacht:

Burgerladen
Quintinsstraße 7
55116 Mainz

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Burgerladen in Mainz

California-Avocado-Burger

Zuviel McDonalds in letzter Zeit. Zu wenig ordentliche Burger. Das musste sich ändern und deshalb musste ich heute selbst an den Grill treten. Und da ich ja etwas bieten muss, probierte ich etwas neues aus. Angelehnt an ein Rezept aus der Weber-Grillbibel habe ich eine Avocado-Mayo zusammen mit Chilis im Pattie ausprobiert. Ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass es NATÜRLICH BOMBASTISCH aufgrund meines Könnens ziemlich gut war.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , | 2 Kommentare

Freddy Schilling oder „same old game“


Am Samstag, dem 5.11.2011, waren wir für einen Kurztip in Köln und dabei landeten wir für einen Burgertest bei:

Freddy Schilling – Die Hamburger Manufaktur
Kyffhäuserstrasse 34
D-50674 Köln

http://www.freddyschilling.de/

 
 
 

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , , | Kommentare deaktiviert für Freddy Schilling oder „same old game“

Die Grand Royal Realität

Man erfuhr bereits, dass es bei McDonalds diesen neuen Burger geben solle. Also den Grand Royal. Ich war ja von der Artikelbeschreibung schon nicht so sonderlich überzeugt, weil es irgendwie nach einem aufgeblähten Hamburger Royal klingt (äh ja, einem „Grand“ Royal halt). Aber es soll „würzige Senfsauce“ dabei sein. Kein normaler Senf, nein, würzige Senfsauce (wie geil!). Deshalb, und weil ich mal sowas wie eine Illusion/Realität-Reihe starten wollte), und weil wir natürlich ein Burgerblog sind, hab ich das Ding mal probiert.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , | 2 Kommentare