Schlagwort-Archive: Book of Burger

Newsslider 2.13

Vorankündigung „Dreifachfleisch Burger Clash Vol.1“

Auf Facebook habe ich es schon angekündigt, aber bevor es dort verloren geht und bevor es auch noch nicht offiziell gestartet wurde: Wir werden sehr bald einen Burger Clash für alle interessierten Burgerkünstler „veranstalten“. Was das ist? Wir geben ein Thema und wahrscheinlich eine Zutat vor und jeder der teilnimmt, interpretiert die „Aufgabe“ individuell mit Fotostrecke und Rezept. Daraus machen wir dann ein Special im Blog. Ob es auch einen Gewinn gibt, weiss ich noch nicht, denn dann bräuchten wir eine unabhängige Jury, da WIR auch gerne teilnehmen möchte. Bei Interesse daran einfach eine Mail an jan@dreifachfleisch.de schicken…

The Best Burgers…?

Was wir hier in Deutschland machen, macht in den USA ja fast jeder: DEN Burger finden. Die Läden, die von Zagat (ein Restaurant-Guide) gelobt werden, haben dann dabei oft den Ruf, schon nicht mehr „cool“ zu sein, sondern im Mainstream angekommen zu sein. Macht ja eigentlich nichts, solang die Burger gut sind. Und so finden sich unter den „Best Burgers in 25 Citys“ auch 2 Läden, die ich persönlich kenne (Burger Joint in NYC und Burger Stand in Lawrence) und die DEFINITIV gut sind.

Two Nights Only

Neben all den großen Burger Events die es in den USA, UK und inzwischen auch in deutschen Großstädten gibt, finde ich die „Two Nights Only“ Idee aus London am coolsten. Prinzip: exklusive Burger werden einer exklusiven Burgergruppe serviert (mit Tickets!)… vielleicht wäre das auch mal eine Idee für uns 🙂

Kein Hunger auf McDonalds?

Rein zufällig kommt die Nachricht einher mit jüngsten Lebensmittelskandalen (von denen McDonalds bisher nicht betroffen ist), und doch: in einem starken Markt verliert McDonalds Kunden und wird in Deutschland rückläufige Besucherzahlen verbuchen. Allerdings wird weiterhin gut verdient, weil  die Preise erhöht wurden. Ich denke mir natürlich meinen Teil dazu, nämlich dass Preis und Kundenschwund sicherlich zusammenhängen, denn ich persönlich bin soweit, dass Preis/Leistung mich von einem Besuch bei McDonalds abhalten. Zum Vergleich: für 500g Hackfleisch vom Metzger und weitere Zutaten (Mehl, Eier, Milch, Hefe für Brötchen, Salat, Zwiebeln, Ketchup, Käse) zahle ich insgesamt wenn es hochkommt 10 Euro, eher weniger. Daraus mache ich 5-6 Burger. Bei McDonalds bekomme ich dafür 2 BigMacs.

Burgerdeko

Neben Tests, Rezepten und Rezensionen gibt es hier ja auch gerne immer mal wieder praktische Lebenstipps. Damit man den Alltag bewältigen kann. Und so. Also, hier einer dieser nützlichen Hinweise, denn vor kurzem haben wir unsere Küche mit einem Vintage-Emailleschild verbessert (sollte jemand ähnliche Dinge kennen, her damit!!):

Zu kaufen gibt es das schöne Stück u.a. bei Amazon.

Geposted in Allgemein | Tags: , , | Kommentare deaktiviert für Newsslider 2.13