Schlagwort-Archive: burgertrip

3FF on Tour: Metzgerburger in Prag

In letzter Zeit wurden wir oft gefragt was genau einen guten Burger ausmacht. Zusammengefasst ging unsere Antwort darauf stets in folgende Richtung: „weniger ist oftmals mehr“. Ein nahezu perfektes Beispiel für diese These haben wir zufällig im Rahmen eines Ausfluges in Prag entdeckt und möchten es nicht vorenthalten. Um es gleich vorwegzunehmen: Nein, es war nicht eines dieser neumodischen, schnieken Restaurants, die bekanntlich überall wie Pilze aus dem Boden schießen, sondern ein gewöhnlicher Metzger. Jawohl! Richtig gelesen, ein Metzger, der neben ausgezeichneten Fleischprodukten (Wurst, Steaks, Beef-Tartar) auch einen Burger im Angebot hat, der hier frisch auf Bestellung zubereitet wird. Serviert wird er schließlich ohne viel Drumherum, so wie wir einen Burger lieben und schätzen. Bun und Patty (auf den Punkt medium gebraten) plus Relish aus roten Zwiebeln und Pickles. Mit diesen wenigen aber qualitativ sehr hochwertigen Zutaten, stellen die Metzger von Naše maso (nasemaso.ambi.cz/en/) viele reine Burgerläden ohne viel Aufwand in den Schatten. Klar, werden viele den Cheddar oder Bacon vermissen aber darauf kommt es hier nicht an, denn hier soll der Burger eine schnelle Mahlzeit auf die Hand sein… was ein Burger letztendlich auch einfach ist. Da unser Besuch ein sehr spontaner und kein vorbereiteter Test war (zumal Burger aus dem Ausland sowieso eigentlich außer Konkurrenz bei uns laufen), entfällt hier eine Bewertung nach üblicher 3ff-Form. Subjektiv erfüllt dieser Burger jedoch genau die Kriterien, für die wir stehen und ist dem glücklichen Verköstigter mindestens eine euphorische 2,6 von 3 Wert.

13649431_10209533832240282_1589864893_n Weiterlesen…

Geposted in Burgerblog, Burgertrip | Tags: , , , | 2 Kommentare

London Calling. Burgertrip.

Mind The Gap. Ständig hört man es in der Londoner U-Bahn. Mittlerweile ist es ein Markenzeichen geworden, gehört zu London wie die Tower Bridge und der Regen. Aber englisches Essen? Londoner Burger? Muss man die etwa auch beachten? Die Frage stellten wir uns schon lange, denn von denen hört man nicht allzu viel… Einige wenige Londoner Burgerblogs habe ich schon länger verfolgt, ein paar Namen hatte ich im Hinterkopf. Allerdings war ich mir nicht sicher, was uns in dieser Hinsicht wirklich erwarten würde. Man las und sah viel rosagebratenes Hackfleisch, einige Beispiele sahen doch sehr „messy“ aus, wie man in den USA sagen (und lieben) würde. Sind die britischen Burger aber vergleichbar mit denen im berüchtigten Mutterland?

Aus einem 4-Tage-Pärchenurlaub machten wir aus diesem Grund völlig uneigennützig einen Burger-Fieldtrip. Einen Plan gab es eigentlich nicht, vielmehr eine Mischung aus „davon habe ich mal irgendwo gelesen“ und „das sieht gut aus“. Allerdings war mir wichtig, einen gewissen Querschnitt zu bekommen: Fastfood. Upper Class-Burger. Szeneburger. Also mal schauen.

Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , , , , , , | 2 Kommentare

IN N'OUT

Lange ist es her seit der letzten Ausgabe von „Burgertrip“. Doch für alle die unzählige lange Nächte warten mussten, gibt es jetzt die Fortsetzung der Burgertestreise. Während für Kenner wahrscheinlich die logische Folge, zog es uns zu „In N’Out“-Buger.  Andere stellen sich hier vielleicht die Frage: „What the F…?“. Doch wir mussten es tun und opferten uns auf.  Denn nach einer wahren Vielzahl an Gesprächen mit waschechten Californiern stellten wir fest, dass Burger Essen bei IN N’OUT nach surfen und plastischen Operationen wohl das wichtigste Kulturgut des Sonnenstaates sein müsste. Da hing die Latte natürlich hoch und wir machten uns ran. Zum Glück ließ nicht nur die strahlende Sonne, sondern auch der proppe volle Parkplatz der örtlichen Filiale viel Gutes hoffen. Interessanterweise ist der Laden so gut besucht, dass eine Dame mit kleinem Mini-Computer schon auf dem Parkplatz angerannt kommt und die Bestellung aufnimmt. Dafür schon mal einen Pluspunkt in der Kategorie Service.

Animal Style Weiterlesen…

Geposted in Allgemein | Tags: , , , | 5 Kommentare